Zum Hauptinhalt springen

Systemvergleich: Phosphatdüngung

Zielstellungen

Ziel dieses Vorhabens ist die Entwicklung eines effizienten, verlustarmen Phosphat-Düngesystems auf düngungswürdigen Flächen unter Minimalbodenbearbeitung. Das Düngesystem mit Basis phosphathaltiger Mineraldünger zielt dabei auf die Kulturen Winterweizen und Winterraps, die auf Grund ihren Flächenanteile große Markrelevanz besitzen ab.

Klärung der Fragen:

  • Hat die Strategie „Aufdüngen von A/B nach C“ noch ihre Berechtigung?
  • Lässt sich die Effizienz der P-Düngung auf einem P-verarmten Boden durch Platzierung des Düngers im Depot steigern und dadurch der für den Optimalertrag benötigte Düngebedarf senken?
  • Welchen Einfluss hat die Platzierung der Düngung auf Wurzelausbildung und Bodenfruchtbarkeit?

Anlage

Schlag: Aschenloch, Versuchsumfang: 168 Parzellen;

Versuchsdauer: 2016-2019; gefördert von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Varianten:

Kontakt

Internationales DLG-Pflanzenbauzentrum
Am Gutshof 3
06406 Bernburg-Strenzfeld
Tel. +49 3471 68484-12
Fax +49 3471 68484-29
E-Mail schreiben

Interesse an unseren Feldversuchen?

Bitte senden Sie uns eine e-Mail und wir senden Ihnen die Ergebnisse der Feldversuche zu!